2. Sparkassen Remstalmarathon

Das Motto : „Hier läuft’s ! Ihre Diakoniestationen vor Ort“ haben am 25.9.16 beim 2. Sparkassen Remstalmarathon erneut 14 Beschäftigte der Diakoniestationen im Remstal wörtlich genommen. In einer besonderen Form der Zusammenarbeit durchliefen zwei gemischte Mixed Staffeln der Diakoniestationen aus Waiblingen, Fellbach und Weinstadt das Remstal zeigten bei herrlichen Witterungsbedingungen den zahlreichen Zuschauern und Teilnehmern ihre besondere Leistungsbereitschaft. Bereits beim ersten Wechsel in Lorch war klar, dass die beiden Teams aus Auszubildenden, Pflege- und Verwaltungskräften, Pflegedienstleitungen und Vorständen in diesem Jahr zu sehr unterschiedlichen Leistungen in der Lage waren.

Begleitet von den Tagespflegebussen der Diakonie- und Sozialstation Waiblingen e.V. und der Sozial – Und Diakoniestation Weinstadt e.V., sowie dem Vorstand des Evang. Vereins Fellbach, Uwe Grau auf dem Rad, wurden je 8 Etappen mit einer Länge zwischen 2,8 km und 9 km durchlaufen.
An jeder Wechselzone wurde die jeweiligen Läufer mit großem „Hallo“ begrüßt, beglückwünscht und neu auf den nächsten Laufabschnitt geschickt.
Nach 4h 18 Min und 19 Sekunden war das Ziel in Waiblingen für das Team 2 erreicht.

Begrüßt wurde die Staffel vom Team 1, das nach einer herausragenden Leistung bereits nach 3:32:11 h und Platz 26 in der Gesamtwertung, sowie als 19 Mixedstaffel in die Wertung kam. Zu dieser Leistung kann man nur herzlich gratulieren.

Dass von 85 angekommenen Mixedstaffeln für Team 2 der 75 Platz erlaufen wurde, war letztendlich zweitrangig. Vielmehr begann direkt nach dem Zieleinlauf die Vorfreude auf das Jahr 2018, wenn der Marathon wieder das Remstal hoch gelaufen wird.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.